Facebook_icon twitter Logo Instagram neu YouTube_button flickr logo   images images-2

  

Spielplan 2018/19

 

 

floorballshopcom 397-300-fd 2015

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   

Staatsmeister Damen 2019

IMG 9124

Nächste Spiele

 Wettkampfsaison

beendet

Spieler gesucht

Dir gefällt Hockey-Sport?

Du bist sportlich?

Du willst mit einem Team

trainieren und Erfolge feiern?

 

   Logo Suche 03    

Komm zu einem Probetraining!! 

Infos hier... 

 

Girls playing Floorball

LOGO - Go Girls Floorball

Damen 1. Bundesliga

19-01-2019 17:00
 
FSG Linz Rum 6 : 6 SG Dragons/WFV
02-12-2018 12:00
 
FSG Linz Rum 6 : 2 SG IBK/VSV

Herren 2. Bundesliga

23-03-2019 14:30
 
UHC Alligator Rum 6 : 6 UHC Crossroads
02-03-2019 17:00
 
FBC Dragons 14 : 0 UHC Alligator Rum

Ergebnisse Bundesliga U17w

18-11-2018 14:30
 
Bandyts Klagenfurt U17w 4 : 2 UHC Alligator Rum U17w
18-11-2018 12:30
 
UHC Alligator Rum U17w 2 : 13 UHC Linz U17w

Ergebnisse Bundesliga U15w

24-03-2019 14:30
 
UHC Alligator Rum U15w 3 : 8 FBC Dragons U15w
24-03-2019 13:00
 
Hot Shots IBK U15w 7 : 8 UHC Alligator Rum U15w

Floorballvideo

 

Videos - Stickhandling

Stickhandling-big

ISAG Leistungsdiagnostik

 

logo ISAG

Mitgliederbereich - Anmeldung



 

logo_-_floorballflash

U19-WM in Sweden

Herren 2. Bundesliga PDF Drucken
Sonntag, den 14. Oktober 2018 um 21:48 Uhr

Stefan Wolf

 

Knappe 5:7-Niederlage gegen Zell

 

Erstes Ligaspiel für unsere Alligatoren in der zweiten Bundesliga und dann gleich gegen den mehrfachen österr. Meister und Erstligaabsteiger TVZ Wikings. Rum konnte gleich zu Beginn mit hohem Tempo zum ersten Torerfolg kommen und erst knapp vor Drittelende gelang TVZ der Ausgleich durch einen Penalty. Im Mitteldrittel konnte Zell zweimal in Führung gehen, Rum aber jedesmal wieder ausgleichen. Ein Duell bislang durchaus auf Augenhöhe und im Schlussdrittel gelang Rum wie zu Spielbeginn wieder ein schnelles Führungstor. Doch fast postwendend glich Zell aus und dann verloren unsere Alligatoren etwas den Faden. Zell konnte im Minutentakt nachlegen und zog auf 7 Tore weg. Rum gelang in einem druckvollen Finish nur mehr ein Treffer zum 5:7-Endstand. Eine durchaus knappe 5:7-Niederlage in einem Spiel, das auch Rum hätte gewinnen können, bei dem aber möglicherweise die größere Erfahrung und Routine den Ausschlag zugunsten der Salzburger gab. Für das erste Bundesligaspiel unseres Herrenteams ist es aber so oder so ein wirklich gutes Ergebnis!

Besonders erwähnenswert waren die Leistungen der beiden Goalies, die mit spetakulären Saves ihre Teams im Spiel hielten, außerdem auch die Leistung von Stefan Wolf, der mit drei Toren und einem Assist der wohl auffallendste Feldspieler der Begegnung war und damit auch die Scorerliste vorerst einmal anführt.